yes@bachelorette-party.at
+43 699 10 808 808
yes@bachelorette-party.at
+43 699 10 808 808

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN www.bacheloretteparty.com

Firma: SUPERIOR PR
Gumpendorfer Straße 131/2/13, 1060 Wien
ATU: 57867455
Tel.: 0043 699 10 808 808
E-Mail: yes@bachelorette-party.at

 

    1. Definition:
      Bachelorette Party (kurz „BP“), organisiert durch die Agentur SUPERIOR PR, beschreibt den Anbieter und Vermittler von Aktivitäten über die Website www.bachelorette-party.at. Die AGB umfassen alle Veräußerungen von Leistungen an Käufer, die über diese Seite Leistungen erwerben (kurz „Klient“)
    2. Befugnis und Akzeptanz:
      Der Klient gibt an, die nach den Richtlinien der AGB benötigte Befugnis zum Vertragsabschluss zu besitzen, was insbesondere die Volljährigkeit, klaren Verstand und keine finanzielle Vormundschaft durch ein Gericht umfasst.
    3. Beschreibung der Leistungen:
      Die Aufgabe von BP ist es, einem Klient zu ermöglichen, auf der Webseite Leistungen zu reservieren und zu buchen, um Aktivitäten mit Freunden durchzuführen, zumeist für eine/n Bachelor/ette Party bzw. Junggesellen- oder Junggesellinnenabschied. Der buchende Klient ist der alleinige Ansprechpartner und haftet für die von ihm ausgewählten Teilnehmer.
    4. Buchung von Aktivitäten:
      Die Durchführungs-Konditionen der Aktivitäten, die in einem Paket enthalten sind werden durch die spezifischen Bestimmungen der betreffenden Partner geregelt, welche die Leistung am Ende erbringen. (kurz „Partner“) BP tritt lediglich als Vermittler auf.Es kann passieren, dass bestimmte Aktivitäten oder Optionen insbesondere wetterbedingt oder auf Grund von anderen, unvorhergesehenen Gründen, abgesagt werden müssen. In dieser hypothetischen Situation tut BP das bestmögliche, um den Klienten Ersatzleistungen anzubieten. Ist dies nicht möglich, ist der Partner verpflichtet, das Geld zu refundieren. PB wird hier unterstützend wirken, ist aber bei negativem Ausgang schad-und klaglos zu halten. Eine Annullierung einer Aktivität oder Option aufgrund einer höheren Gewalt, hat in keinem Falle eine Entschädigung zugunsten des Klienten zur Folge.
    5. Preis:
      Die Beschreibungen der Aktivitäten auf der Webseite definieren für jedes Produkt die im Preis enthaltenen Leistungen. Generell, außer bei ausdrücklicher gegensätzlicher schriftlicher Information, sind im Preis nicht eingeschlossen: Alle persönlichen Ausgaben (Getränke, Trinkgeld etc.) sowie alle Leistungen, die nicht ausdrücklich im Kostenvoranschlag genannt werden.Die Preise können zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung geändert werden, wobei diese Änderungen vorab akzeptierte Reservierungen nicht berühren, außer, wenn die Änderungen mehr als 30 Tage vor dem geplanten Termin eingreifen und unbedingt notwendig und nachvollziehbar sind.
    6. Zahlungsmodalitäten und Reservierungsbestätigung:
      Bei verbindlicher Buchung der Leistungen, definiert durch den Kostenvoranschlag, erhält der Klient per Mail die dazugehörige Rechnung, die innerhalb von 7- 14 Tagen (wie auf der Rechnung angegeben) beglichen werden muss. Erst mit Überweisung des Gesamtbetrages ist die Reservierung und Buchung der Leistung fixiert. Damit akzeptiert der Kunde auch die AGBs, welche mitgeschickt bzw. auch auf BPs Website einsehbar sind. Wenn die Zahlungsfrist überschritten wird, können die Leistungen des Kostenvoranschlages nicht mehr garantiert werden.
      Annullierung und Modifikation auf Wunsch des Klienten:
      Jede Annullierung oder Anfrage auf Modifikation muss schriftlich oder per E-Mail gerichtet werden.
      Muss ein Auftrag storniert werden, werden folgende Kosten der Aufwandsentschädigung fällig:
      -) 25% der Kosten bei einer Stornierung nach Buchung
      -) jedoch 50% bis 30 Tage vor Leistungsantritt
      danach ist keine Stornierung mehr möglich. Eine Rücktrittsversicherung wird von BP empfohlen.Die Verhinderung des Klienten bzw. der Teilnehmer auf Grund von Krankheit oder Ähnlichem hat keinerlei Effekt auf die Buchung. Eine (oder mehrere) Ersatzperson(en) an Stelle der verhinderten Person(en) ist zulässig.
    7. Reklamation & Haftbarkeit:
      Die Anfrage auf eventuellen Reklamationen ist vom Klient innerhalb einer Frist von 48 Stunden nach Ende der Leistung schriftlich (eingeschrieben) oder per Mail (Lesebestätigung) zu richten bzw. gegebenenfalls telefonisch zu urgieren.Keinerlei Haftung besteht für Reklamation über Verlust, Schaden oder Raub von Eigentum, Kleidung oder persönlichen Objekten, welche während der Dauer der Leistung unter Aufsicht des Klienten stehen. Bei allen Aktivitäten und Leistungen handelt der Klient bzw. die Teilnehmer stets auf eigene Gefahr und sind daher selbst verantwortlich sich in ausreichendem Maße zu versichern. BP übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Verletzungen aller Art.
      Weiters haftet der Klient für alle mutwilligen, fahrlässigen oder sonstigen Schäden (inklusive Imageschäden) gegenüber PB und seinen Partnern, wodurch Kosten für Reparatur, Reinigung bzw. Wiederherstellung entstehen und ist verpflichtet diese umgehend zu bezahlen. Muss im Zweifelsfall ein Sachverständiger zu Rate gezogen werden, haftet der Klient auch für diese Kosten zur Gänze.
      Fotografien und Illustrationen, die auf der Webseite verwendet werden und die Beschreibungen der Leistungen untermalen, dienen dazu, dem Klienten einen Einblick in die vorgestellten Leistungen zu geben und sind nicht bindend. Der Klient willigt weiters ein, dass Foto- und Videoaufnahmen des Klienten und aller Teilnehmer während der Leistungserbringung für Promotionzwecke auf BPs Website sowie in Social Media- und Pressekanälen (zB Print, TV etc.) und darüber hinaus verwendet werden dürfen, um die Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Ein Widerruf dieser Rechte muss in schriftlicher Form (eingeschrieben per Post oder per Mail mit Lesebestätigung) eingebracht werden, gilt aber erst ab dem Zeitpunkt der Einbringung und kann nicht rückwirkend geltend gemacht werden.
    8. Gerichtsstand:
      Es gilt österreichisches Recht, Gerichtsstand Wien.